Zum Inhalt springen


Lerntipps - Lerntipps für Schule & Studium


20. November 2011

Sofatutor Lernportal

Heutzutage ist es keine Seltenheit mehr, wenn die Kinder Probleme mit dem Schulstoff haben. Hier ist es ratsam, sich professionelle Hilfe zu suchen, denn von alleine kommen Kinder oftmals nicht mehr auf den richtigen Weg. Viele verschiedene Firmen haben sich bereits auf die sogenannte Nachhilfe spezialisiert. professionell ausgebildete Mitarbeiter bringen den Kindern den Schulinhalt näher und versuchen sich auf dessen Schwächen zu konzentrieren, um diese zu bekämpfen. Das Lernportal Sofatutor bietet in insgesamt 18 verschiedenen Fächern ihre Hilfe an. Da dies ein Onlineportal ist, spielt sich die Nachhilfe auch im Internet an. Doch dies ist kein Grund zur Beunruhigung, denn das System wurde bereits von mehreren Wissenschaftlern und Lehrkräften ausgiebig geprüft. Hier haben Schüler die Möglichkeit bei weit über 500 Videos Informationen in den unterschiedlichsten Bereichen einzusehen.
Doch auch Studenten können hier Hilfe erwarten. Bleiben Fragen offen, so kann man den Live-Chat mit ausgebildeten Lehrern nutzen, die bei den Aufgaben helfen. Eltern schwärmen von dessen Wirkung und eine solche Nachhilfe ist wesentlich günstiger, als eine Persönliche.
Zieht man also ein Fazit, so wird schnell klar, dass Schüler ab der 5ten Klasse, sowie Studenten hier auf ihre Kosten kommen. Das Themengebiet ist riesen groß und man kann bequem von zu Hause aus am Computer lernen. Die bereits erhaltenen Auszeichnungen beweisen die Wirkung des Sofatutor Lernportals.

9. November 2011

Babbel Lernportal

Das Sprachlernportal Babbel.de ermöglicht ein müheloses Erlernen von Fremdsprachen mit spielerischen und interaktiven Lernkonzepten für Kinder und Erwachsene. Sprachen lernen macht hier Spaß: Mit anschaulichen kurzen Tutorials, spielerischen Übungen und interessanten Themen wird das Interesse von Erwachsenen wie Schulkindern automatisch geweckt. Babbel funktioniert auf jedem Rechner und sogar mobil auf dem iPhone. Damit bestimmt man, wann, wo und wie lange eine Sprache geübt wird. Über Babbel kommt man mit anderen Menschen von überall aus der Welt in Kontakt. Unter Babbel.de gibt es eine Babbel Community wo gemeinsame Lerngruppen entstehen. Mit dem sogenannten Wiederhol-Manager kann Online bereits erlerntes noch einmal wiederholt werden. So kann die Sprache ins Langzeitgedächtnis eingehen.

Wie funktioniert Babbel? Einfach die notwendigen Apps für die gewünschte Sprache downloaden. Babbel.de bietet dazu die folgenden Sprachen an: Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Portugiesisch, Schwedisch, Deutsch, Türkisch, Polnisch, Niederländisch und Indonesisch.

Wie viel es kostet? Für einen geringen Beitrag, der sich nach dem gebuchten Zeitraum richtet, kann der User sich für die Kurse seiner gewählten Lernsprache entscheiden.

Babbel.de ist ein super Portal, um easy und mit viel Spaß eine Fremdsprache zu lernen.