Zum Inhalt springen


Lerntipps - Lerntipps für Schule & Studium


29. Januar 2009

Sprachenlernen – live per Internet oder per TV

Sprachenlernen und das via Internet oder TV? Der Trend zum elearning hält an und das aus gutem Grund. Die Vorteile liegen auf der Hand. Von Zeit und Ort ungebunden ist es so möglich flexibel den Lernstoff zu bewältigen.

Ein umfassendes Angebot an Englischkursen im Bereich des elearnings bietet  u.a. die Plattform LearnShip. Ob Schüler oder Student, das Angebot ist riesig und durch den Live-Unterricht auch sehr vielversprechend. Die Kurspalette reicht vom Crash-Kurs für Urlaubsenglisch, über Konversationskurse bis hin zu Spezialkursen. Da ist auch bestimmt etwas für dich dabei.

Wenn du Lust hast einfach bequem vor dem Fernseher eine Krimi zu schauen und gleichzeitg Englisch zu lernen, dann probiere einfach den interaktiven Sprachkurs auf Video-DVD der Lernkrimireihe Lex:tra.  So verbindest du Unterhaltung und entspanntes Lernen.

Wie du siehst gibt es durchaus innovative Ideen und Produkte, die dir das Sprachenlernen vereinfachen können.

14. Januar 2009

Lernen mit Podcasts – die Zukunft des Lernens?

Podcasting, als Teil der Web-2.0-Kultur entpuppt sich als ideale Lernmethode, vor allem für auditive Lerntypen. Im Bereich eLearning werden zunehmend mehr Podcasts produziert und den Lernenden zur Verfügung gestellt.

Worum geht es da genau?

Podcasting ist eine Wortkreation, ein sogenanntes Kofferwort, welche sich aus dem Wortteil „pod“ (von ipod, Apples MP3-Player) und „cast“ (von Broadcasting/Rundruf) zusammensetzt. Es handelt sich hierbei um Audiodateien, welche über das Internet angeboten werden. 

Podcasts als Lernunterstützung?

Podcasts können tatsächlich Inhalte und Informationen gezielt vermitteln. Viele Vorteile sind mit den einfach handhabbaren Audiodateien verbunden. Man kann seinen Lernstoff praktisch immer bei sich führen und wiederholen, ob in öffentlichen Verkehrsmitteln, im Wartezimmer des Arztes oder auch gemütlich im Bett.

Wenn auch du nun Lust bekommen hast, das Lernen mit Podcasts zu probieren, dann schau doch auf folgenden Websites zum Thema Englisch vorbei:

Ich wünsche dir viel Spaß und würde mich freuen, wenn du mir berichtest, wie dir die einzelnen Podcasts gefallen haben.

4. Januar 2009

Lerntipps zum Englisch, Deutsch und Mathematik lernen!

10 Lerntipps, die das Lernen einfacher machen! Ruhiger Platz: Achten Sie, dass am Platz des Lernens Ruhe herrscht. Es soll dort Stille sein, wo man lernt – das ist einer von vielen guten Lerntipps, um besser zu werden. Das Jahr 2009 hat noch gar nicht richtig begonnen und schon wurden die 10 Lerntipps für das anstehende Jahr veröffentlicht. Dani Schenker berichtet in ihrem seinem Blog zum „Sprachen lernen“ von den „10 eLearning Tipps für das Jahr 2009“.

Besonders hilfreich, auch für andere Fächer fand ich folgende drei Tipps:

  1. Setze dir genaue Ziele.
  2. Schließe einen Lernvertrag mit dir selbst ab.
  3. Versuche dich selbst als Lehrer, dabei lernst du selbst sehr viel. Erstelle z.B. Übungen für eine Community.

Ohne klarer Zieldefinition läufst du immer Gefahr deine Zeit mit den Themen zu verbringen, die du nicht brauchst, oder die gerade nicht prüfungsrelevant sind. Daher lege klare und messbare Ziele fest.
Der Lernvertrag mit dir selbst dient ebenfalls der Festlegung von Zielen und Teilzielen. Du solltest dir nicht zu viel auf einmal vornehmen. Definiere Ziele, die realistisch erreichbar sind und überlege dir, wie du sie erreichen möchtest. Und ganz wichtig: Vergiss nicht dir eine Belohnung für dich zu überlegen, wenn du dein Ziel erreicht hast.

Aber dazu mehr im nächsten Beitrag!

Den dritten Lerntipps finde ich sehr spannend. Zugegeben, es ist bestimmt nicht die zeitsparendste Variante um den Lernstoff zu behalten – aber mit Sicherheit eine der effektivsten! Denn alles was du jemand anderen erklärst, behälst du selbst umso besser. Also versuche dich einmal als LehrerIn!

Ich wünsche einen guten und erfolgreichen Start ins Jahr 2009!