Zum Inhalt springen


Lerntipps - Lerntipps für Schule & Studium


8. April 2010

Nachhilfe vom Lerninstitut

Viel unvoreingenommener kann dagegen die Nachhilfe in einem Nachhilfeinstitut geschehen. Mittlerweile gibt es die verschiedensten Angebote: In Einzel- oder Gruppenarbeit, einmal oder mehrmals wöchentlich oder nur bei Bedarf, für ein spezielles Fach oder auch fächerübergreifend. Im Internet, in der Zeitung oder in Broschüren findet man zahlreiche Anbieter, in jeder größeren Stadt gibt es Nachhilfeagenturen. Ein großer Vorteil hierbei ist, dass bei der Auswahl einer guten Agentur sichergestellt ist, dass sich dort Zeit genommen wird, um auf den Schüler einzugehen, seine Fehler und Schwächen zu erkennen und diese bestenfalls zu beheben. Meist werden die Kinder von Fachpersonal betreut und für die Eltern lässt sich eine gute Nachhilfestunde daran messen, ob ein klares Unterrichtsziel verfolgt wird, der Nachhilfegebende auch auf fachliche und pädagogische Nachfragen reagieren kann und dieser auch ausreichend auf die Stunden vorbereitet ist. Diese fachliche Betreuung ist allerdings sehr kostenaufwändig und sicherlich nicht für jede Familie erschwinglich und dem Kind könnte ein Nachhilfelehrer zugeteilt sein, mit dem es gar nicht zurecht kommt oder dessen Erklärungen es nicht versteht.

6. April 2010

Nachhilfe bei den Eltern

Die kostengünstigste Möglichkeit für einen Schüler selbst ein wenig zusätzliche Hilfe bei den Schularbeiten zu bekommen ist, wenn die Eltern selbst einen guten Schulabschluss besitzen und ihrem Kind einiges erklären können. Ein Vater, der beispielsweise in Mathematik bewandert ist, kann seinem überforderten Kind bei den Hausaufgaben helfen, alternative Lösungswege mit dem Kind erarbeiten oder einfach versuchen, das Gelernte verständlich und begreifbar zu machen. Ein Vorteil der Nachhilfe, die von einem Elternteil oder Bekannten ausgeht, ist, dass dieser das Kind gut kennt und auf sein Verhalten sehr gut reagieren und seine Fähigkeiten einschätzen kann. Ein sehr großes Problem bei dieser Möglichkeit ist, dass durch diese Art der Arbeit das eigentliche Eltern-Kind Verhältnis leiden könnte – wenn Schwierigkeiten auftreten – das Gleiche gilt auch für die Hilfe von Freunden. Oftmals sind Kinder bekannten Menschen gegenüber weniger aufgeschlossen, weil sie eben in einer gewissen Art und Weise schon vorbelastet sind oder auch von familiären Problemen oder freundschaftlichen Aktivitäten abgelenkt sein können.

16. Januar 2009

Lernhilfen Mathematik – Positiv, Aufsteigen und Durchstarten

Lernhilfen Mathematik, warum ich gerade dieses Thema gewählt habe? Mathematik ist eines jener Fächer in denen die meisten Lernhilfen benötigt werden.

Auf dem Markt gibt es unterschiedlichste Verlage die wiederum diverse Lernhilfenmarken anbieten. Lernhilfen, welche ich selbst getestet und für gut befunden habe findet Ihr untenstehend. Alle drei Reihen bieten ausreichend Beispiele und enthalten gut verständliche und leicht nachvollziehbare Erklärungen zum Lernstoff.

Hier der Überblick:

5. Januar 2009

Lernhilfe Englisch – sehr empfehlenswert!

Es ist ja nicht immer ganz einfach, wirklich gute und sinnvolle Lernhilfen zu finden. Das Angebot an „Nachhilfelehrern in Buchform“ ist riesig und die Auswahl fällt oft schwer. Deshalb habe ich heute einen Tipp für euch: Durchstarten Englisch Grammatik.

Der Titel Durchstarten Englisch Grammatik hat mich überzeugt durch:

  • ein eigenes Lösungsheft
  • verständliche Grammatikerklärungen und Übungen
  • der Auswahl zwischen einem Erklärungsbuch und einem Übungsbuch
  • witziger Aufmachung (Comics sind spitze!)

Das Erklärungsbuch beinhaltet je Grammatikkapitel gute Erklärungen und ein paar dazu passende Übungen. Das Übungsbuch hingegen ist DIN A4 groß und nur schwarz-weiß, dafür enthält es neben ganz kompakten Erklärungen super viele Übungen.