Zum Inhalt springen


Lerntipps - Lerntipps für Schule & Studium


9. November 2011

Babbel Lernportal

Das Sprachlernportal Babbel.de ermöglicht ein müheloses Erlernen von Fremdsprachen mit spielerischen und interaktiven Lernkonzepten für Kinder und Erwachsene. Sprachen lernen macht hier Spaß: Mit anschaulichen kurzen Tutorials, spielerischen Übungen und interessanten Themen wird das Interesse von Erwachsenen wie Schulkindern automatisch geweckt. Babbel funktioniert auf jedem Rechner und sogar mobil auf dem iPhone. Damit bestimmt man, wann, wo und wie lange eine Sprache geübt wird. Über Babbel kommt man mit anderen Menschen von überall aus der Welt in Kontakt. Unter Babbel.de gibt es eine Babbel Community wo gemeinsame Lerngruppen entstehen. Mit dem sogenannten Wiederhol-Manager kann Online bereits erlerntes noch einmal wiederholt werden. So kann die Sprache ins Langzeitgedächtnis eingehen.

Wie funktioniert Babbel? Einfach die notwendigen Apps für die gewünschte Sprache downloaden. Babbel.de bietet dazu die folgenden Sprachen an: Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Portugiesisch, Schwedisch, Deutsch, Türkisch, Polnisch, Niederländisch und Indonesisch.

Wie viel es kostet? Für einen geringen Beitrag, der sich nach dem gebuchten Zeitraum richtet, kann der User sich für die Kurse seiner gewählten Lernsprache entscheiden.

Babbel.de ist ein super Portal, um easy und mit viel Spaß eine Fremdsprache zu lernen.

7. September 2010

Schule Vorbereitung: 8 Tipps für den ersten Tag in der Schule

Für einige hat die Schule auch schon wieder begonnen, für andere Schüler geht es in den nächsten Tagen wieder los. Die Freude auf die Schule ist wohl je Kind unterschiedlich. Die eine freut sich mehr auf die Schule und auf ein Wiedersehen mit den Freunden, andere hingegen freuen sich überhaupt nicht. Wie kann bzw. sollte sich ein Kind auf die Schule vorbereiten, damit es zumindest „psychisch“ bestens vorbereitet ist? Nun es gibt hier ein paar gute Tipps, welche man berücksichtigen sollte um sich optimal auf die Schule vorzubereiten.

  1. Alte Schulsache aussortieren, Platz für die neuen Schulsachen schaffen
  2. Neue Fächer, neue Ordnungssysteme für das neue Schuljahr schaffen
  3. Federschachtel durchsuchen, erneuern, zusätzliche neue Dinge dafür kaufen
  4. Mit sanftem Lernen beginnen. Die Kleinen sollten ein wenig rechnen und schreiben, die Größeren dürfen schon Vokabel sich ansehen oder einen längeren Aufsatz schreiben, bzw. die letzten Rechnungen in Mathematik sich nochmals ansehen
  5. Strukturierung des Tages: Die Ferienzeit ist vorbei. Regelmäßiges schlafen gehen sollte wieder gelernt werden
  6. Das Computer spielen, Fernsehen und andere liebgewonnene Freizeitgewohnheiten sollten wieder an den Schulrhythmus angepasst werden
  7. Am letzten Tag vor dem Beginn der Schule sollte alles fix vorbereitet sein für den ersten Tag an der Schule, damit nicht am nächsten Tag in der Früh die große Panik ausbricht
  8. Motivieren Sie das Kind für die Schule!

Mit diesen 8 Tipps sollte es ein leichtes sich für die Schule vorzubereiten!

23. Juni 2010

Vorbereitung ist das Schlüsselwort

Schon morgens mit dem Frühstück in der Hand zum Bus oder Zug zu hetzen, um dann festzustellen, dass man den GZ-Koffer, die Turnbekleidung oder die Hausübung zuhause vergessen hat, ist eine denkbar schlechte Voraussetzung für einen erfolgreichen Tag.

Vorbereitung ist hier das Schlüsselwort:

  • Vorbereitung der Schultasche
  • Vorbereitung der Bekleidung
  • Vorbereitung des Jausenbrotes
  • Wecker rechtzeitig stellen

und dann kann schon gar nichts mehr passieren. Der Tag beginnt nicht so stressig und man vergisst auch viel weniger!

Probier’s doch einfach mal aus. 🙂

21. Februar 2009

Bloggen im Unterricht

Ein Tipp zum Thema Englisch lernen an alle Lehrer und Schüler. Wie wäre es mit einem Englisch-Blog? Die Zeiten der Brieffreundschaften wurden inzwischen durch Communities, Web2.0-Plattformen und Blogs abgelöst.

Jochen Lüders bietet ein paar Ideen für Blogs im Englischunterricht. Den Link zu den Themen findet ihr hier. Ein paar Anregungen und Ideen findest du auch noch hier.

Ich würde mich freuen von Euch zu hören, ob ihr bereits selbst in einer Fremdsprache bloggt.

16. Februar 2009

Lernschwäche durch Sehschwäche

Die Noten werden kontinuierlich schlechter, Konzentrations- sowie Aufmerksamkeitsschwächen gehören zum Alltag und immer öfter treten Kopfschmerzen auf? 

Ein möglicher Grund dafür könnte sein, dass deine Sehkraft nachlässt. Schleichend verschlechtert sich die Sehkraft und das Lernen und Lesen fällt dadurch immer schwerer. Oftmals merkt man es selbst nicht gleich, da man sich ja langsam daran gewöhnt. Daher ist es umso wichtiger, dass du dir in diesem Fall Unterstützung holst. Organisiere dir einen Termin bei einem Augenarzt oder schaue bei einem Optiker vorbei

Das Kuratorium Gutes Sehen bestätigt, dass unentdeckte Sehschwächen problematisch sind.

Ich empfehle allen Eltern, die Augen ihrer Kinder einmal von einem Augenarzt untersuchen zu lassen, um Folgeprobleme zu vermeiden, sagt Kerstin Kruschinski vom Kuratorium Gutes Sehen in Berlin.

Einen sehr einfachen Seh-Check findest du unter: Seh-Check.de!

In diesem Sinne, gib Acht auf dich und deine Augen.

19. Januar 2009

Lernen mit Freunden – Lernen in Gruppen

Lernen mit Freunden und lernen in Gruppen kann sehr motivierend sein. Man kann sich gegenseitig schwierige Aufgaben und Übungen erklären oder auch gemeinsam erarbeiten. Das gegenseitige Abprüfen ist sehr sinnvoll, da man selbst dabei den Stoff wiederholt.

Das Lernen mit Freunden möglicht es die Stärken der einzelnen Gruppenmitglieder zu nutzen und sich gegenseitig zu helfen. Beim Erklären lernt man selbst oft am meisten, da man sich genau überlegen muss wie etwas richtig funktioniert, bevor man es jemand anderen zeigen kann. Wenn man jedoch von einem Mitschüler, der den selben Stoff zeitgleich zu absolvieren kann Beispiele und Aufgaben erklärt bekommt, so hat das den riesen Vorteil, dass man in der selben Sprache kommuniziert.

Ich kann dir nur empfehlen es einmal auszuprobieren. Achte darauf, dass die Gruppengröße nicht zu groß wird. Oftmals reichen schon 2-4 Personen, da andernfalls die Organisation schon schwierig wird.

Tipps und Tricks zum „Lernen in Gruppen“  findest du auch unter:

16. Januar 2009

Lernhilfen Mathematik – Positiv, Aufsteigen und Durchstarten

Lernhilfen Mathematik, warum ich gerade dieses Thema gewählt habe? Mathematik ist eines jener Fächer in denen die meisten Lernhilfen benötigt werden.

Auf dem Markt gibt es unterschiedlichste Verlage die wiederum diverse Lernhilfenmarken anbieten. Lernhilfen, welche ich selbst getestet und für gut befunden habe findet Ihr untenstehend. Alle drei Reihen bieten ausreichend Beispiele und enthalten gut verständliche und leicht nachvollziehbare Erklärungen zum Lernstoff.

Hier der Überblick:

5. Januar 2009

Lernhilfe Englisch – sehr empfehlenswert!

Es ist ja nicht immer ganz einfach, wirklich gute und sinnvolle Lernhilfen zu finden. Das Angebot an „Nachhilfelehrern in Buchform“ ist riesig und die Auswahl fällt oft schwer. Deshalb habe ich heute einen Tipp für euch: Durchstarten Englisch Grammatik.

Der Titel Durchstarten Englisch Grammatik hat mich überzeugt durch:

  • ein eigenes Lösungsheft
  • verständliche Grammatikerklärungen und Übungen
  • der Auswahl zwischen einem Erklärungsbuch und einem Übungsbuch
  • witziger Aufmachung (Comics sind spitze!)

Das Erklärungsbuch beinhaltet je Grammatikkapitel gute Erklärungen und ein paar dazu passende Übungen. Das Übungsbuch hingegen ist DIN A4 groß und nur schwarz-weiß, dafür enthält es neben ganz kompakten Erklärungen super viele Übungen.

3. Januar 2009

Der Lerntipps-Blog ist online!

Wer kennt das nicht, man sitzt stundenlang vor einem Text oder Vokabeln und bekommt diese einfach nicht in seinen Kopf. Die nächste Schularbeit, ein Test oder eine mündliche Leistungsüberprüfung stehen an, aber der Prüfungsstoff will einfach nicht hängen bleiben.

Nicht verzweifeln – es gibt Abhilfe!

In diesem Blog möchte ich euch zum Thema „Lerntipps“ informieren und kreative alternative Lerntechniken vorstellen. Da ist bestimmt auch etwas für dich dabei, sodass du einen Weg findest um Prüfungen und Test erfolgreich zu bestehen.

Bist auch du StudentIn, wie auch ich, oder SchülerIn? Hast du Ideen oder Tipps für all die Lernenden, die nach Hilfe suchen? Gibt es Themen, die dich besonders interessieren oder worüber du mehr erfahren möchtest, dann diskutiere mit.

Ich bin schon auf deinen Hinweise, Tipps und Ideen gespannt!

In diesem Sinne Herzlich Willkommen und Viel Spaß mit dem Lerntipps-Blog!