Zum Inhalt springen


Lerntipps - Lerntipps für Schule & Studium


Englisch lernen mit Songtexten

Sprachen zu lernen kann Spaß machen! Das Internet bietet immer mehr Möglichkeiten um auf vielfältigste Weise sich einer Sprache in Kontakt zu kommen, ohne ständig stupide Vokabeln auswendig zu lernen.

Wenn du Lust hast Englisch mit Liedtexten zu lernen, dann suche dir zu deinen Lieblingsliedern die deutsche Übersetzung oder probiere selbst die Lietexte zu übersetzen. Nicht jeder Song, der im Radio gespielt wird hat auch tatsächlich einen sinnvoll zu übersetzenden Text. Vorschläge für interessante Text bietet der-Englisch-blog.de.

Die Liste der TOP 10, lt. Empfehlung vom „der-Englisch-blog“ findest du untenstehend:

1. Hurricane: Bob Dylan
Geschichte des Boxers Rubin Carter

2. Joey: Bob Dylan
Lebensgeschichte eines Gangsters in New York

3. Thousands are sailing: The Pogues
Song über irische Auswanderer nach Amerika

4. Goodnight Saigon: Billy Joel
Song über den Vietnam-Krieg

5. Nebraska: Bruce Springsteen
Song über einen zum Tode verurteilten Amokläufer

6. Martha: Tom Waits
Song über einen Mann, der nach über 40 Jahren seine Jugendliebe anruft

7. Rocky Raccoon: The Beatles
Westernballade über ein Duell ohne Happy-End

8. The load-out: Jackson Browne
Song über das Musikerleben auf Tour

9. Family Snapshot: Peter Gabriel
Song über das Kennedy-Attentat aus der Sicht des Attentäters

10. Nothing ever happens: Del Amitri
Momentaufnahme aus dem Leben in einer Großstadt

Der Blog ist wirklich spitze, er bietet unterschiedlichste Anregungen um Englisch mal „anders“ zu lernen. Du solltest unbedingt mal vorbeischauen. Spitze finde ich auch den Beitrag zu den englischen Redewendungen.

« Lehrermangel? – Bloggen im Unterricht »

Info:
Englisch lernen mit Songtexten ist Beitrag Nr. 410
Autor:
Admin von hier am 20. Februar 2009 um 08:03
Category:
Blogs,Sprachen
Tags:
, , , ,  
Trackback:
Trackback URI

1 Kommentar »

  1. Janine Meierbrink

    Englisch lernen mit Songtexten? Klar! Oder ganz allgemein mit guter Musik!

    #1 Comment vom 24. März 2009 um 22:59

Leave a comment