Zum Inhalt springen


Lerntipps - Lerntipps für Schule & Studium


Nachhilfe vom Lerninstitut

Viel unvoreingenommener kann dagegen die Nachhilfe in einem Nachhilfeinstitut geschehen. Mittlerweile gibt es die verschiedensten Angebote: In Einzel- oder Gruppenarbeit, einmal oder mehrmals wöchentlich oder nur bei Bedarf, für ein spezielles Fach oder auch fächerübergreifend. Im Internet, in der Zeitung oder in Broschüren findet man zahlreiche Anbieter, in jeder größeren Stadt gibt es Nachhilfeagenturen. Ein großer Vorteil hierbei ist, dass bei der Auswahl einer guten Agentur sichergestellt ist, dass sich dort Zeit genommen wird, um auf den Schüler einzugehen, seine Fehler und Schwächen zu erkennen und diese bestenfalls zu beheben. Meist werden die Kinder von Fachpersonal betreut und für die Eltern lässt sich eine gute Nachhilfestunde daran messen, ob ein klares Unterrichtsziel verfolgt wird, der Nachhilfegebende auch auf fachliche und pädagogische Nachfragen reagieren kann und dieser auch ausreichend auf die Stunden vorbereitet ist. Diese fachliche Betreuung ist allerdings sehr kostenaufwändig und sicherlich nicht für jede Familie erschwinglich und dem Kind könnte ein Nachhilfelehrer zugeteilt sein, mit dem es gar nicht zurecht kommt oder dessen Erklärungen es nicht versteht.

« Nachhilfe bei den Eltern – Nachhilfe über den Computer »

Info:
Nachhilfe vom Lerninstitut ist Beitrag Nr. 467
Autor:
Admin von hier am 8. April 2010 um 22:38
Category:
Aktuelles
Tags:
, ,  
Trackback:
Trackback URI

Keine Kommentare »

No comments yet.

Leave a comment